IMV für Gutachter

Als Gutachter ermitteln Sie mithilfe komplexer Verfahren den Wert einer Immobilie. Dabei geht es immer auch um Vergleichsobjekte (comparables). Diese liefert Ihnen das IMV-System meist in großer Anzahl.

Zunächst geben Sie die Objektkriterien wie Lage, Objekttyp, Wohnfläche, Grundstücksfläche etc. sowie den gewünschten Angebotszeitraum in das System ein. Letzterer kann z.B. die letzten sechs Monate umfassen oder auch, wenn es um rückwärtige Bewertungen geht, bis zu 15 Jahre zurückliegen.

Ein Vorteil für Gutachter ist die Aktualität und sofortige Verfügbarkeit der IMV-Daten. Von Nutzen sind die Daten besonders dann, wenn bei einem Gutachten geeignete Werte der Gutachterausschüsse entweder überhaupt nicht oder nicht in der notwendigen Anzahl oder Aktualität zur Verfügung stehen.

Langjährige Gutachterkunden von IMV schätzen die Daten wegen ihrer einerseits schnellen andererseits fast flächendeckenden Verfügbarkeit, der meist hohen Datendichte und Fallzahlen sowie der vergleichsweise langen rückwärtigen Zeiträume, für die Daten abrufbar sind.

Insbesondere die hohen Fallzahlen reduzieren das Problem der Verfälschung durch "Ausreißer", die meistens erkannt und aussortiert werden können.

Ebenso lassen sich bei Bedarf auf einfache Weise Objekte aus vergleichbaren Lagen bzw. Gemeinden einbeziehen. Auch hier ist die sofortige Verfügbarkeit der Daten von Vorteil.